Radio Ö1 zum Buch und zum #sbsmCamp

Simon Welebil kommt mit farblich abgestimmter Aufnahmeausrüstung.

Simon Welebil kommt mit farblich abgestimmter Aufnahmeausrüstung.

Radio Ö1 hat in den letzten Tagen zweimal Berichte zum #sbsm Projekt gebracht, zuerst in der unter der Woche täglich laufenden Reihe Digital Leben, die auch als Podcast zur Verfügung steht, und dann im Magazin matrix – computer & neue medien, in dem es immer am Sonntag Abend um … ja, Computer & Neue Medien geht.

Die Sendung für Digital Leben hat Simon Welebil aufgenommen und zusammengestellt, unter dem Titel Wie geht das? Ein Social Media Handbuch für soziale Bewegungen gibt es Material aus zwei Interviews mit Jakob und mit mir (Dauer ca. 4:40):

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Für das längere Feature für matrix hat Anna Masoner Interviews am #sbsmCamp vorort geführt und diesen Bericht von der Veranstaltung für die Sendung “User aller Länder vereinigt euch” zusammengestellt (Dauer ca. 16:00):

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

live auf Sendung bei Radio Corax

Liveeinstieg und Interview beim Freien Radio Corax, mit einem netten Text eingeleitet

Das liebe Web2.0 … grad ist es wieder Thema in den Medien: Bundestrojaner, die Skype-Konferenzen mitschneiden und Schlimmeres – facebook, dass endlich seine Cookies zumindest soweit zähmen soll, dass sie nicht mehr alles mitschneiden, was ich nach Verlassen der Plattform kommuniziere …. – Aber mal ehrlich, die sogenannten social media-Netzwerke sind nicht nur schlecht und böse. Sie bieten auch eine Menge Chancen – zum Beispiel für kleinere Interessengruppen oder EinzelaktivistInnen, die ähnlich Denkende finden wollen. Welche Möglichkeiten mit den neuen Werkzeugen bestehen und wo Mann und Frau vielleicht aufpassen muss, das fasst jetzt ein Handbuch zusammen mit dem Titel Soziale Bewegungen und social media. Mit einem der Herausgeber spreche ich jetzt – servus nach Wien zu Hans Christian Voigt.

Und dabei hätte ich das Telefonat fast verpasst, was ziemlich peinlich gewesen wäre; und nur mein Fehler. Natürlich war es ausgemacht, ich war dieser Tage aber so fertig und hirntot nach den Monaten der Buchfertigstellungszielgeraden (versucht das Wort mal bei Charade einzubauen …) und mitten in der Schlussphase der #sbsmCamp Vorbereitung, dass ich von einer Stunde auf die andere vergessen hatte und mich gerade im Bad einschließen wollte als das Telefon – wie verabredet! – läutet und ich immer noch einige lange Sekunden brauche, bevor mir klar wird, worum es geht … :-(

Die Aufzeichnung gibt es hier, leider ohne den sehr netten und so schön gesprochenen Einleitungstext, auch ohne die erste Frage und gleich mit meiner ersten Fragebeantwortung beginnend:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Medienmagazin “Recherche” im September zu #sbsm und zum Augustin

Stefan Tenner von den Freien Radios und Macher des Medienmagazins RechercheAm Wochenende noch vor dem #sbsmTaalk mit der Buchpräsentation am 21. September hab ich Besuch von Stefan Tenner bekommen. Stefan war zu einer Konferenz in Wien und meldete sich kurzfristig aus Interesse am #sbsm Projekt, von dem er etwas mitbekommen hatte, kam ebenso kurzfristig vorbei und war einer der ersten, die das frisch aus der Druckerei gekommene Handbuch in der Hand hielten. Das Interview ist in seine vorvorletzte Sendung Medienmagazin “Recherche” eingeflossen, das es immerhin auf 100 Sendungen gebracht hat. Neben dem Interview gibt es noch eine Reportage und ein Interview zu Strassenzeitungen im allgemeinen und der Wiener Strassenzeitung “Augustin” im Speziellen. Empfehlung!

An der Stelle von mir persönlich herzlichen Dank an Stefan, der in der Szene der Freien Radios sehr aktiv ist und dem ich verdanke, da jetzt einiges mehr als früher zu verfolgen und mitzubekommen.

Facebook Nutzer_innen kann ich beispielsweise die fb-Seite von Radio Corax sehr ans Herz legen, und wer es noch nicht kennt, das Audioportal der Freien Radios, sowieso eines der schönsten Archive wo gibt ;-)

last but not least, hier die Sendung zum Nachhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Radio FRO zur Buchpräsentation

Rund um den 1. #sbsmTaalk anlässlich des Erscheinens unseres Handbuchs hat der Freie Rundfunk Oberösterreich, das Radio FRO 105.0 eine Sendung mit zwei Teilen gebracht:

Interview zum Buchprojekt:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ein Ausschnitt, was Autor_innen bei der Präsentation gesagt haben:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Die Aufzeichnung des 1. #sbsmTaalks zur Buchpräsentation

Am Mi, 21.9.2011, hat er stattgefunden wurde per Live-Stream übertragen und hier aufgezeichnet, der 1. #sbsmTaalk anlässlich der Buchveröffentlichung in der Fachbuchhandlung des ÖGB Verlags:

Im Sinne von Selbstorganisation und Partizipation waren alle herzlich eingeladen, sich zb via Twitter und Facebook zu beteiligen. Die Fragen und Statements wurden live im Saal eingeblendet, weitergegeben und behandelt.

Moderation: Sonja Fercher.

Einen Bericht und eine Zusammenfassung des ersten #sbsmTaalks gibt es auf neuwal. Thx!

wienTV.org Wochenschau 38

Die Wochennachrichten von Wolfgang Webers freiem Fernsehsender WienTV.org, die jedesmal am Dienstag herauskommen und über interessante Geschehnisse in Wien berichten. In der Woche 38 gibt es Berichte zu einer selbstorganisierten Fotoausstellung mit Portraits von Asylwerber_innen in einem aufgelassenen Asylwerberheim, zu Karim El-Gawhary bei der GLOBArt Academy, zum Start der “Zeit für Menschlichkeit” – Kampagne der protestierenden Wiener Pflege- und Gesundheitsarbeiter_innen. Zum Abschluss der Sendung ist Christian, einer der beiden der Herausgeber, zu Gast. Leider etwas sehr durch Schlafmangel und Migräne zerknittert. ;-)

WienTVorg freie Nachrichten mit sbsm

(mehr …)

#sbsm-Avatare: Making Of

Die für die #sbsm Profilbilder verantwortlich zeichnende Grafikerin des ÖGB Verlags und sebstständige Künstlerin Natalia Nowakowska hier in ihrem Atelier bei der Produktion eines Obama Avatars, dokumentiert von Markus Zahradnik (Regie, Kamera & Schnitt).

Natalia Nowakowska Avatar Making Of

Zum Abspielen des Videos geht es nach dem Sprung

Der #sbsmClip – Trailer

Ein Clip aus Schnipseln von der Genug ist Genug Kundgebung, von unibrennt, fluegel.tv und von der #sbsm Projektpräsentation im November. Zusammengestellt von Georg Schütz, dem Autor des Video-Manuals und Live-Stream Glossareintrags.

sbsm Promo Video zum «Soziale Bewegungen und Social Media» Handbuch