Audio Medienberichte

  • Über den Autor

    Avatar Image
  • Freies “Radio Stimme” mit Robert Foltin und #sbsm

    Am 20. Dezember 2011 war ich gemeinsam mit Robert Foltin zu Gast bei Radio Stimme, der Sendung der Initiative Minderheiten im Radio Orange 94.0 Studio am Wiener Gaussplatz. Eine einstündige Sendung unter dem augenzwinkernden Titel «#occupy Ziegelstein» mit zwei vorbereiteten und live zugespielten Beiträgen zu Robert Foltins neuem Buch sowie zu unserem #sbsm Handbuch und dann eine Studiodiskussion live mit Petra Permesser und Gerd Valchers.

    Petra Permesser hat auch den Beitrag zum Buch «Und wir bewegen uns noch. Zur jüngeren Geschichte sozialer Bewegungen in Österreich» von Robert Foltin gestaltet, der auch beim #sbsmCamp dabei war und dessen neues Buch genau bei diesem Camp aus der Druckerei ausgeliefert wurde. Eine Empfehlung!

    Die wunderbare und schmeichelhafte Besprechung unseres «Soziale Bewegungen und Social Media» Buches hat Alexandra Siebenhofer zusammengestellt. Ein großes großes Danke an der Stelle. :oops:

    Nach diesen die beiden Bücher vorstellenden, eingespielten Beiträgen ging es mit einer interessanten Diskussion im Studio weiter. Angekündigt waren die Fragestellungen auf den Websites der Freien Radios so …

    #unibrennt, Gegen Schwarz-Blau, Epizentrum, NoWKR-Ball, Migrant_innenstreik, Augartenspitz, Gay Pride, Slut Walk, Critical Mass, Tierrechtsbewegung, der ÖGB und ein seelenloser Ziegelstein, der mehr Freund_innen haben möchte, als der FPÖ Parteiobmann: Die Widerstands- und Protestkultur ist vielfältig. Aber nicht alles, was mobilisiert, ist auch eine soziale Bewegung. Wann, wo und wie formieren sich soziale Bewegungen, welche Strategien und Erscheinungsformen wählen sie? Wie verändern sie sich über die Zeit? Wie beeinflussen und lernen sie voneinander und wie reagieren Staat und Gesellschaft? Wie können Erfolg und Misserfolg festgemacht werden? Und wie verstehen sich soziale Bewegungen mit sozialen Medien?

    Dazu diskutieren wir live im Studio mit Robert Foltin, Philosoph und Autor und Hans Christian Voigt, Soziologe.

    Hier gibt es die Sendung zum Nachhören:

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Im CBA kann mensch sie gut als mp3 herunterladen.